Dihlmann-Erlass

Dihlmann-Erlass

Das Regelwerk für Ersatzbaustoffe (umgangssprachlich auch RC-Baustoffe) in Baden-Württemberg wird auch Dihlmann-Erlass genannt. Es regelt die Wiederverwendung von Ersatzbaustoffen wie beispielsweise Bauschutt oder anderem Abbruchmaterial. Mineralischer Bauschutt mit nicht gefährlichen Verunreinigungen (Recycelbarer Bauschutt) hat die Schlüsselnummern 17 01 01 / 17 01 03 / 170107.

Unter Bauschutt werden unter anderem folgende Materialien verstanden:
  1. Beton
  2. Stahlbeton
  3. Ziegelstein
  4. Straßenaufbruch
Als Recyclingbaustoff oder Ersatzbaustoff sind diese erst nach einer Aufbereitung und Klassifizierung zugelassen. Erst durch Prozesse wie Brechen, Klassieren und Sieben werden sie zum Ersatzbaustoff. Neben der Beschaffenheit und mechanischen Aufbereitung ist außerdem eine Klassifizierung durch eine Deklarationsanalyse nötig. Bei der Deklarationsanalyse werden chemische Grenzwerte geprüft. Das Material wird anhand der Ergebnisse in Einbuaklassen eingestuft. So wird neben der mechanischen Eigenschaft auch die chemische Eigenschaft festgestellt. Die Verwendung der mineralischen Ersatzbaustoffe ist nur entsprechend ihrer Einbauklasse zugelassen. Bei entsprechender Einhaltung diverser Qualitätsmerkmale können aufbereitete mineralische Ersatzbaustoffe ggf. wieder Produktstatus erlangen.

Der Dihlmann-Erlass finde nicht Anwendung für Boden wie Erdaushub. Im Fall von Boden und Steinen kommt in Baden-Württemberg die Verwaltungsverordnung Boden (kurz: VwV boden) zur Anwendung.

    • Related Articles

    • Verwaltungsverordnung Boden (VwV Boden) - Baden-Württemberg

      Die Verwaltungsverordnung Boden wird meist mit "VwV Boden" abgekürzt. Sie ist regelt das
    • Was ist ein Abfallverwertungskonzept?

      Im Abfallverwertungskonzept hat der Bauherr gegenüber der zuständigen Stelle nachzuweisen, dass Konzepte zur Vermeidung und/oder Reduzierung von Bauabfällen erarbeitet wurden. Die Vorlage eines Abfallverwertungskonzeptes ist nach §3 Abs. 4 LkreiWiG ...
    • Was bedeutet Bodenverwertung?

      Bodenverwertung ist die Verwertung von Boden (und Steinen) im abfallrechtlichen Sinne. Der Begriff „Verwertung“ ist auf die 5-stufige Abfallhierarchie des Kreislaufwirtschafsgesetz zurückzuführen. Die Verwertung stellt dabei die 4. Stufe der ...